König Tutanchamun ist mit dem Gott Horus verziert

Entdecke das Geheimnis der einzigartigen “Brustschild”-Halskette von König Tutanchamun mit dem faszinierenden Tut anch Amun. Erfahre mehr!

Die verborgene Bedeutung hinter der Halskette des ägyptischen Königs Tutanchamun

Wissenschaftler sind über die Seltsamkeit seines Designs verwirrt. Es handelt sich um einen der wichtigsten und einzigartigsten Besitztümer von König Tutanchamun, der gefunden wurde. Die als „Brustschild“ bekannte Halskette stellt den Falken des Gottes Horus dar, einem der größten Beschützer der ägyptischen Könige, umgeben von zwei Kobras, wurde aus „Lapislazuli“ gefertigt. » Es ist der gelbe Skarabäus, eine Narbe aus libyschem Wüstenglas, der sich in der Mitte der Halskette befindet. Er stellt den ägyptischen Gott „Khepri“ dar. der für die Wiedergeburt verantwortlich ist. Er hält es auf der einen Seite mit einer Lotusblume und auf der anderen Seite mit einer Papyrusblume.

Die Symbolik der „Brustschild“-Halskette von König Tutanchamun: Eine Analyse

Die „Brustschild“-Halskette wurde angefertigt, um die zentrale Figur von König Tutanchamun zu krönen. Sie hatte die Form eines schlanken Sonnenbootes, das auf den Vorderfüßen stand und das Auge des Gottes Horus trug. Sie wurde aus einer goldenen Mondsichel gefertigt und eine silberne Scheibe mit dem Bild der Götter, umgeben von zwei Kobras und getragen von Etiketten aus Lotusblüten, Papyrus und Mohnköpfen.

Mythos und Wissenschaft: Wie der gelbe Skarabäus durch eine kosmische Explosion entstand

Vor mehr als 29 Millionen Jahren erhielten die alten Ägypter durch eine kosmische Explosion den gelben Skarabäus (libysches Wüstenglas) und daraus wurde der Gott Horus erschaffen, der bei einer Temperatur von 10.000 Grad Celsius entsteht. Dies bedeutet, dass es nur im Falle einer nuklearen Explosion entsteht. Es entstand durch die Kollision eines riesigen Feuerballs mit der Erdatmosphäre, und bei Kontakt mit der Erde schmolz die Kieselsäure im Sand und verwandelte sich in eine Glasschicht. Dieses Glas wurde nur zur Herstellung von Schmuck für Könige und nicht für andere Fürsten oder gar Königssöhne verwendet.

Zwischen Himmel und Erde: Die mystische Verbindung von Horus

Die Mitte des „Brustschild“-Anhängers ist mit einer grünen Chalcedonnarbe verziert, die sich auf dem Körper des Falken befindet, da sie die Sonne symbolisiert, und die Vorderpfoten und Flügelspitzen des Gottes Horus tragen ein himmlisches Boot, das die Linke enthält Auge des Horus, das Emblem des Mondes, das von einer silbernen Mondscheibe mit einer Sichel in Gold gekrönt wird.

Der Pharao ist auf der Scheibe dargestellt, umgeben vom Mondgott, und das Kettenhemd des Gottes Ra Horkhti in einer realistischen Position, und die Blüten und Knospen von Papyrus- und Lotuspflanzen, die die „Brustbasis“ schmücken, drücken die Embleme von Upper aus und Unterägypten.

Add a Comment

Your email address will not be published.

All Categories
13 tours
United Kingdom
Travel to

United Kingdom

Quick booking process

Talk to an expert